Logo Akademie

Kontakt

Evangelische Akademie im Rheinland
Friedrich-Breuer-Str. 86
53225 Bonn
Tel.: +49 (0)228 47 98 98 - 50
Fax: +49 (0)228 47 98 98 - 59 
Mail an die Akademie

> weitere Informationen

Newsletter

Hier können Sie einen Newsletter der Evangelischen Akademie im Rheinland abonnieren, der sie über Veranstaltungen der Akademie informiert.

*_Online-Veranstaltung, Friedensethik, Gesellschaft, Politik

Welche Bedeutung hat der 11. September in Zeiten von Corona?

11. September 2020, 19:00 Uhr bis 21:30 Uhr

Gespräch mit Prof. Dr. Mouhanad Khorchide, Dr. Michael Lüders und Heiko Heinisch

Die Attentate vom 11. September 2001 in New York und Washington sind bis heute singulär. Milliarden von Menschen wurden weltweit in Echtzeit Zeuge vom Einschlag des zweiten Flugzeugs in das World Trade Centre und dem folgenden Einsturz der beiden Türme. Der Schock erfasste nicht nur die amerikanische Gesellschaft, sondern fast die gesamte Welt.

Die Reaktion der USA ließ nicht lange auf sich warten. Mit dem sogenannten „Krieg gegen den Terror“ wählte die Bush-Junior-Administration einen Weg, der tausende von weiteren Menschen in den Tod riss. Er brachte dem Nahen Osten eine weitere Eskalationsstufe in einer ohnehin schon angespannten Lage und schuf die Voraussetzungen für die Entstehung des so genannten Islamischen Staates. Die Bürgerkriege im Irak und Syrien sind ebenso Folgen der Antwort der Amerikaner. In den USA führten die Attentate zunächst zu einem neuen Nationalismus und einer starken Solidarität unter den Menschen.

Heute, zum Ende der Amtszeit von Präsident Donald Trump, der Corona-Pandemie und den Massenprotesten der „Black Lives Matters-Bewegung", scheinen die Ereignisse von damals in einer fernen Vergangenheit zu liegen.

Welche Bedeutung haben die Attentate angesichts der aktuellen Lage heute? Gibt es Anzeichen für eine veränderte Politik? Diese und andere Fragen wollen wir gemeinsam u.a. mit dem Islamtheologen Prof. Dr. Mouhanad Khorchide, dem Publizisten und ehemaligen Nahost-Korrespondenten der Wochenzeitschrift "Die Zeit",  Dr. Michael Lüders und dem österreichischen Historiker und Publizisten Heiko Heinisch besprechen. 

Wir laden Sie herzlich ein, mitzudiskutieren.

Praktische Hinweise:

Tagungskosten:
Die Teilnahme an der Online-Veranstaltung ist kostenlos.

Anmeldung:
Um Anmeldung wird gebeten:
per Mail unter Angabe Ihres vollen Namens für die Zoomkonferenz an Martina Steffen oder 0228 479898-52 bis Freitag, 11. September 2020, 16:00 Uhr.

Sie erhalten dann die Zugangsdaten für die Zoomkonferenz.

Verantwortlicher Studienleiter/Verantwortliche Studienleiterin:
Jörgen Klußmann
Studienleiter
Tel.: +49 (0) 228/47 98 98-57
Mail an Jörgen Klußmann

Assistenz:
Martina Steffen
Assistenz
Tel.: +49 (0) 228/47 98 98-52
Mail an Martina Steffen

Anfahrt

 

Jörgen Klußmann / 22.09.2020



© 2020, Evangelische Akademie im Rheinland
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung