Logo Akademie

Kontakt

Evangelische Akademie im Rheinland
Friedrich-Breuer-Str. 86
53225 Bonn
Tel.: +49 (0)228 47 98 98 - 50
Fax: +49 (0)228 47 98 98 - 59 
Mail an die Akademie

> weitere Informationen

Newsletter

Hier können Sie einen Newsletter der Evangelischen Akademie im Rheinland abonnieren, der sie über Veranstaltungen der Akademie informiert.

Kirche, Kultur, Kunst

Vernissage in der Johanneskirche Stadtkirche Düsseldorf zur Ausstellung "und ... Licht"

21. November 2019, 19:00 Uhr

Vernissage

Bildnachweis: Bildnachweis: kunst.ekir.de/ Andrea Dingeldein

Das Licht spielt eine wichtige Rolle in der Bibel, genau 245 Mal wird es dort erwähnt. Die Evangelische Kirche im Rheinland bringt in diesem Jahr Theologie und Lichtkunst in einer programmatischen Kunstausstellung zusammen: "und…LICHT", die an acht sehr unterschiedlichen Orten im Raum der rheinischen Kirche zu sehen sein ist.

Die siebte Station ist die Johanneskirche, Stadtkirche in Düsseldorf. Hier laden der Kurator der Ausstellung, Holger Hagedorn, und Dr. Frank Vogelsang von der Akademie zu einer Vernissage ein, die Gelegenheit gibt, den Kunstwerken näher zu kommen.

Licht begreifbar machen, Licht als Mittel der Kunst, Licht im Kirchenraum: Das Verhältnis von Licht, Kunst und Kirche ist komplex. Ihm haben sich die sieben Künstlerinnen und Künstler der Ausstellung in ihren aktuellen Arbeiten gewidmet. Das Spektrum der ausgestellten Werke reicht von traditioneller Fotografie in radikal reduzierter Anwendung über Video- und Foto-Linsenprojektionen bis zu Installationen und Glaskunst.

Vier der ausstellenden Künstler werden bei der Vernissage persönlich anwesend sein: Diana Ramaekers, das Künstlerduo Prothmann & Krüger und Konstantinos Gavrias. Mehr zu ihrer Vita und ihrer künstlerischen Ausrichtung finden Sie auf der Website der Ausstellung: kunst.ekir.de

Dr. Frank Vogelsang war Mitglied im Beirat zur Ausstellung. Er schreibt über die Ausstellung: „Die Kunstwerke geben eine Ahnung davon, dass Licht immer ein kostbares Gut ist, dass es fragil ist, dass es auch verschwinden kann." Licht erscheine in den Kunstwerken der Ausstellung immer zerbrechlich und angefochten. „Es arbeitet sich ab an den Materialien, an den Medien, die es durchdringt." Dies hat eine große Nähe auch zur christlichen Bildsprache, so wird Christus als Licht beschrieben, das in die Welt gekommen ist.

Wir hoffen, Sie sind neugierig geworden auf diese faszinierende Ausstellung, und freuen uns darauf, Sie bei der Düsseldorfer Vernissage begrüßen zu können!

Holger Hagedorn und Akademiedirektor
Dr. Frank Vogelsang, Evangelische Akademie im Rheinland

Veranstaltungsort:
Johanneskirche Stadtkirche
Martin-Luther-Platz 39
40212 Düsseldorf

Praktische Hinweise:

Tagungskosten:
Der Eintritt ist frei.

Das ausführliche Programm wird am Schluss dieses Artikels zum Download bereit gestellt, sobald es vorliegt.

Verantwortlicher Studienleiter/Verantwortliche Studienleiterin:
Dr. Frank Vogelsang
Akademiedirektor
Tel.: +49 (0) 228/47 98 98-51
Mail an Dr. Frank Vogelsang

Assistenz:
Martina Steffen
Assistenz
Tel.: +49 (0) 228/47 98 98-52
Mail an Martina Steffen

Anfahrt

 

Dr. Frank Vogelsang / 07.11.2019



© 2019, Evangelische Akademie im Rheinland
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung