Logo Akademie

Kontakt

Evangelische Akademie im Rheinland
Friedrich-Breuer-Str. 86
53225 Bonn
Tel.: +49 (0)228 47 98 98 - 50
Fax: +49 (0)228 47 98 98 - 59 
Mail an die Akademie

> weitere Informationen

Newsletter

Hier können Sie einen Newsletter der Evangelischen Akademie im Rheinland abonnieren, der sie über Veranstaltungen der Akademie informiert.

*_Online-Veranstaltung, Gesellschaft, Globalisierung, Wirtschaftsethik

Online-Veranstaltung: Mode ohne Ausbeutung? Wie Kleidung menschenwürdiger produziert werden kann

24. April 2020, 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr

Online-Expert*innen-Diskussion

Eine Kooperation mit dem Evangelischen Forum Bonn, dem Evangelischer Kirchenpavillon Bonn
SÜDWIND e.V. und FEMNET e.V. im Rahmen der Initiative Lieferkettengesetz (www.lieferkettengesetz.de).

Um die Ausbreitung des Corona-Virus zu verhindern, kann die Veranstaltung nicht wie geplant vor Ort stattfinden. Stattdessen bieten wir eine Online-Veranstaltung an.

Als am 24. April 2013 in Bangladesch das Rana Plaza Fabrikgebäude einstürzte, starben mehr als tausend Textilarbeiter*innen. Auch deutsche Firmen ließen Kleidung dort produzieren.

Anlässlich des Jahrestags wollen wir mit Expert*innen über Arbeitsbedingungen in der Modeindustrie und Wege zu einer menschenwürdigeren Produktion ins Gespräch kommen – auch vor dem Hintergrund der aktuellen Corona-Pandemie und ihrer Auswirkungen auf Textilbranche und Beschäftigte in den Lieferketten.

Wie können Modeunternehmen Verantwortung für die Achtung der Menschenrechte übernehmen? Welche Rolle spielen Gewerkschaften in den Produktionsländern für die Verbesserung der Arbeitsbedingungen? Wie kann Politik über ein Lieferkettengesetz Spielregeln des Wirtschaftens verändern?  

Es diskutieren:

Gisela Burckhardt, Femnet e.V.

Katja Dörner, Bündnis 90/Die Grünen, MdB

André Edelhoff, DGB Bildungswerk BUND e.V.

Annette Hoffman und Elke Schilling, Alma&Lovis (nachhaltiges Modelabel)

Gefördert durch die Stiftung Umwelt und Entwicklung NRW


Veranstaltungsort:
Die Veranstaltung findet als Videokonferenz im Internet statt. Dazu wird die kostenlose Software Zoom genutzt. Jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer benötigt vor Ort ein Smartphone, ein Tablet, Laptop oder PC mit der installierten Zoom-Software, eine PC- oder Laptop-Kamera sowie ein Headset oder Mikrofon. Alternativ ist die Einwahl über Telefon möglich.

Praktische Hinweise:

Tagungskosten:
Die Teilnahme an der Online-Veranstaltung ist kostenlos.

Anmeldung:
Anmeldung per Mail für die Zoomkonferenz bis Donnerstag 23. April  2020, 16:00 Uhr.

Mail an die Evangelische Akademie im Rheinland

Sie erhalten dann die Zugangsdaten für die Zoomkonferenz, die interaktive Beteiligungsmöglichkeiten wie direkte Fragen an die Referent*innen und eine Chatmöglichkeit bietet.

Verantwortlicher Studienleiter/Verantwortliche Studienleiterin:
Dr. Kathrin S. Kürzinger
Studienleiterin
Tel.: +49 (0) 228/47 98 98-56
Mail an Dr. Kathrin S. Kürzinger

Assistenz:
Anna Veerahoo
Assistenz
Tel.: +49 (0)228/47 9898 50
Mail an Anna Veerahoo

Anfahrt

 

Dr. Kathrin S. Kürzinger / 29.04.2020



© 2020, Evangelische Akademie im Rheinland
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung