Logo Akademie

Kontakt

Evangelische Akademie im Rheinland
Friedrich-Breuer-Str. 86
53225 Bonn
Tel.: +49 (0)228 47 98 98 - 50
Fax: +49 (0)228 47 98 98 - 59 
Mail an die Akademie

> weitere Informationen

Newsletter

Hier können Sie einen Newsletter der Evangelischen Akademie im Rheinland abonnieren, der sie über Veranstaltungen der Akademie informiert.

Gesellschaft, Kirche, Seelsorge, Theologie, Wirtschaftsethik

Leiden, Sterbehilfe und das christliche Menschenbild

03. November 2016, 18.30 Uhr bis 21.00 Uhr

Fremd- oder Selbstbestimmung am Ende des Lebens

Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Arbeitskreis Evangelischer Unternehmer e.V., dem Bund Katholischer Unternehmer und der Graf Recke Stiftung.

Die Veranstaltung richtet sich insbesondere an Unternehmerinnen und Unternehmer, Selbstständige sowie Fach- und Führungskräfte und dient der individuellen wie gesellschaftlichen Auseinandersetzung mit wesentlichen ethischen Aspekten der Sterbehilfe.

Als Gesprächspartner haben wir für diesen Abend Präses i.R. Dr. h.c. Nikolaus Schneider gewonnen. Als Ratsvorsitzender der Evangelischen Kirche in Deutschland hat er sich intensiv mit den ethischen Fragen um die Sterbehilfe auseinander gesetzt.

Wolfgang Bosbach ist Mitglied des Deutschen Bundestages und hat sich in der Sterbehilfedebatte klar für ein Verbot jeder aktiven Form der Sterbehilfe ausgesprochen.

Prof. Dr. Theo Boer war als Theologe und Ethiker zehn Jahre lang in einer Kontrollkommission zur Sterbehilfe in den Niederlanden und verfügt über einen profunden Einblick in die dortige Sterbehilfepraxis.

Frau Birgit Kleekamp leitet zwei stationäre Altenhilfeeinrichtungen im Düsseldorfer Norden und einen ambulanten Pflegedienst. Sterben ist in den Einrichtungen alltäglich, das Altenheim ist Lebens- und Sterbeort zugleich.

Die Moderation für diesem Abend hat die Kölner Rundfunkjournalistin Christina-Maria Purkert übernommen. Die musikalische Begleitung wird von Wolfgang Abendroth, dem Organisten der Johanneskirche gestaltet.

Die Teilnahme ist kostenfrei, aber anmeldepflichtig. Bitte melden Sie sich per Mail vorstand@graf-recke-stiftung.de  oder per Fax 0211/94008-217 bei der Graf-Recke-Stiftung an bis 28. Oktober 2016.

 

Veranstaltungsort:
Johanneskirche
Martin-Luther-Platz 39
40212 Düsseldorf

Praktische Hinweise:

Tagungskosten:
Tagungskosten: Kostenfrei, aber anmeldepflichtig

Anmeldung:
Anmeldeschluss: 28. Oktober 2016

Verantwortlicher Studienleiter/Verantwortliche Studienleiterin:
Landespfarrer Peter Mörbel
Studienleiter
Tel.: +49 (0) 228/47 98 98-56
Mail an Landespfarrer Peter Mörbel

Assistenz:
Margit Korsch
Assistenz
Tel.: +49 (0) 228/47 98 98-50
Mail an Margit Korsch

Anfahrt

 

Landespfarrer Peter Mörbel / 25.07.2019



© 2020, Evangelische Akademie im Rheinland
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung