Logo Akademie

Kontakt

Evangelische Akademie im Rheinland
Friedrich-Breuer-Str. 86
53225 Bonn
Tel.: +49 (0)228 47 98 98 - 50
Fax: +49 (0)228 47 98 98 - 59 
Mail an die Akademie

Bleiben Sie mit uns in KontaktBildnachweis: ribkhan - pixabay.com!
Abonnieren Sie unser Wochenmailing

mit Informationen zu Veranstaltungen und Aktivitäten der Akademie!
zur Anmeldung 

> weitere Informationen

*_hybrid, Digitale Welten, digitalekirche, Kirche

Hybrid: Kirche: zwischen Marke, Nachricht und Like

03. November 2021, 9:30 Uhr bis 17:00 Uhr

Über kirchliche Arbeit und ihre Wahrnehmung im digital-medialen Raum

Mehr digitale Souveränität gewinnen XI

In Kooperation mit dem Dezernat für Politik und Kommunikation der Evangelischen Kirche im Rheinland und der Melanchthon-Akademie Köln.

Hashtag: #digitaleSouveränität

Bildnachweis: © Michael Hüter

Die digitalen Medien haben die kirchliche Arbeit, deren öffentliche Wahrnehmung ebenso wie unsere Gewohnheiten verändert. Die Medienangebote sind vielfältiger geworden, die Zugänge zu Informationen individueller, die Gefahren von Desinformation und Fake News größer.

Nutzer:innen in Social Media:
Von flüchtiger Begegnung bis zur Community
Um in den digitalen Medien wahrgenommen zu werden, muss kirchliche Berichterstattung neue Formate erproben und sich hier auf eine Leserschaft mit veränderten Erwartungen und Zeitbudgets einstellen. Ihre Begegnung mit Nachrichten, ob Text oder Bild, unterliegt meist der Vorauswahl durch Algorithmen, geschieht häufig in Eile oder flüchtig. Doch neben diesen Passant:innen gibt es auch diejenigen, die bewusst eine Nachrichtenauswahl treffen  - Communities, die über Information und Hintergrund hinaus Dialogmöglichkeiten und Partizipation wünschen und durch Teilen und Liken mit dazu beitragen, Nachrichten bekannt zu machen.

Wie geht das: Öffentlich Kiche sein im digitalen Raum?
Wie kann der Auftrag, öffentlich Kirche zu sein und christliche Positionen in Debatten einzubringen, auf digitalen Plattformen gut umgesetzt werden? Wie positionieren sich kirchliche Medien im Netz, wie können sie Markenbildung betreiben? Wie sehen andererseits Medien “jenseits des Kirchturms“ die Situation der kirchlichen Medien, welche Suchbewegungen machen sie selbst im digitalen Raum? Und vor allem: Welche ethischen Herausforderungen gibt es?

Antworten aus Theologie und Redaktionsalltag

Antworten dazu kommen aus Theologie und aus dem Redaktionsalltag.

Zu Information und Austausch laden wir an Themen rund um Medien und Digitales Interessierte ebenso ein, wie diejenigen, die im Haupt- oder Ehrenamt Kirche in die Öffentlichkeit bringen. 

09.30 Uhr           
Ankommen

09.45 Uhr           
Begrüßung
Hella Blum
Studienleiterin Medien, Evangelische Akademie im Rheinland

Kirchenrat Pfarrer Ralf Peter Reimann
Internetbeauftragter der Evangelischen Kirche im Rheinland

Joachim Ziefle
Stellvertretender Leiter der Melanchthon-Akademie Köln

10.00 Uhr
Den Stummen Stimme geben

Theologische Orientierungen für eine Öffentliche Kirche unter digitalen Bedingungen
Dr. Florian Höhne, Humboldt-Universität zu Berlin, Evangelisch-Theologische Fakultät
Aussprache

11.00 Uhr
Kaffeepause

11.15 Uhr
Jenseits der Kirchenblase:
Kirchliche Themen in die digitale Öffentlichkeit bringen

Ingo Lehnick, Chefredakteur epd-West

11.45 Uhr
Aufmerksamkeit um jeden Like? - Positionsbestimmungen und Suchbewegungen Öffentlich-rechtliche und kirchliche Angebote im ökonomisch getriebenen digitalen Raum
Dr. Nicola Balkenhol, Leiterin Multimedia / Online, Deutschlandradio


12.15 Uhr
Podiums- und Plenumsdiskussion
Dr. Nicola Balkenhol im Gespräch mit Ingo Lehnick
Öffnung ins Publikum

13.00 Uhr           
Mittagspause

14.00 Uhr
Aus der Praxis I:
Podcast „Unter Pfarrerstöchtern“

Wie platziert man biblische Themen in einem säkularen Medium?
Sabine Rückert, stellvertretende Chefredakteurin der ZEIT
wird online zugeschaltet
Moderation: Dr. Florian Höhne

14.45 Uhr
Kaffeepause

15.00 Uhr
Aus der Praxis II:
Christliche Sinnfluencer:innen in Social Media
Beispiele von den Social Media Kanälen Instagram, YouTube oder Spotify
Lilith Becker, Leiterin des Content-Netzwerk Yeet 

15.45 Uhr 
Workshops
Impulse und Austausch

Workshop 1
TikTok – eines der jüngsten Mitglieder der Social-Media-Familie
Guided Tour und Eindrücke
N.N.

Workshop 2
Wie erreiche ich wen mit Angeboten mit kirchlichen und gemeindlichen Themen
in den sozialen Medien?

Moderation: offener Austausch mit Lilith Becker und Hella Blum

16.45
Resümée und Ausblick

17.00 Uhr
Tagungsende

 

Veranstaltungsort:
Wir nutzen die Zoom-Software, die Übertragung findet über ein deutsches Data-Center statt.  

Veranstaltungsort für die Präsenzveranstaltung:

Melanchthon-Akademie des Evangelischen Kirchenverbandes Köln und Region
Kartäuserwall 24b, 50678 Köln

Die Plätze vor Ort sind begrenzt. Für die Teilnahme gilt die 3-G-Regel: geimpft, genesen, getestet.
Die weiteren Hygiene-Bestimmungen finden Sie unter www.melanchthon-akademie.de, Stichwort „Corona Informationen“

Praktische Hinweise:

Tagungskosten:
Die Teilnahme ist kostenlos.

Anmeldung:
per Mai bei Anna Veerahoo: anna.veerahoo@akademie.ekir.de

Anmeldungen für Journalist*innen unter: presse@akademie.ekir.de

Termin als iCal herunterladen

Verantwortlicher Studienleiter/Verantwortliche Studienleiterin:
Hella Blum
Öffentlichkeitsbeauftragte und Studienleitung Medien
Tel.: +49 (0) 228/47 98 98-55
Mail an Hella Blum
Link zur Themenseite

Assistenz:
Anna Veerahoo
Assistenz | Erreichbarkeit: Mo - Do: 9 - 16 Uhr. Fr: 9 - 13 Uhr
Tel.: +49 (0)228/47 9898 50
Mail an Anna Veerahoo

Wissenswertes:
Die Tagung ist öffentlich. Während der Tagung werden Film- und Tonaufnahmen für die Tagungsberichterstattung im Internet (You Tube-Portal) aufgenommen.

Wir laden alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein, selbst aus der Tagung heraus zu twittern oder auf Instagram zu posten. In den Tagungsräumen gibt es freien W-LAN-Zugang.

Hashtag #digitaleSouveränität

Termin der Folgetagung „Mehr digitale Souveränität gewinnen XII“
16. März 2022, Thema: Digitale Nachhaltigkeit

Anfahrt

 

Hella Blum / 15.10.2021



© 2021, Evangelische Akademie im Rheinland
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung