Logo Akademie

Kontakt

Evangelische Akademie im Rheinland
Friedrich-Breuer-Str. 86
53225 Bonn
Tel.: +49 (0)228 47 98 98 - 50
Fax: +49 (0)228 47 98 98 - 59 
Mail an die Akademie

> weitere Informationen

*_hybrid, Gesellschaft, Gesellschaftlicher Zusammenhalt, Sozialer Wandel

Ausgleich stärken! Alterssicherung als demographischer Balanceakt

10. August 2021, 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr

Vortrag und Diskussion

Reihe: Sense of Balance - Hybrid-Veranstaltung

In Kooperation mit dem Evangelischen Forum Bonn und der Evangelischen Trinitatiskirchengemeinde Bonn

Bildnachweis: Interaktive Klangspur von Iris Hoppe. Foto: Markus van Offern

Der demographische Wandel stellt unsere Gesellschaft vor große Herausforderungen. Alte sowie junge Menschen befürchten, im Alter der Gefahr von Armut ausgesetzt zu sein. Die anstehende Bundestagswahl und die Folgen der Corona-Pandemie fachen die Debatte um einen Ausgleich zwischen den Generationen an.

Der Blick in die Zukunft lässt keinen Zweifel am politischen Handlungsbedarf in Bezug auf die Alterssicherung. Ein kleinerer Anteil junger Menschen steht einem größeren Anteil alter Menschen gegenüber. Um dieses Morgen bestmöglich und solidarisch zu gestalten, braucht es schon heute Reformen. Im Hinblick auf die Bundestagswahl 2021 bedeutet dies: In der kommenden Legislaturperiode werden die grundlegenden Weichen für die Zukunft des Sozialstaates und der Alterssicherung gestellt.

Lässt sich der demografische Wandel generationenübergreifend bewältigen? Welche politische Strategie braucht es dafür? Wie lassen sich Lasten und Entlohnungen zwischen den Generationen verteilen?

Der Vortrag geht diesen Fragen nach, analysiert aktuelle Herausforderungen und appelliert für eine ungeteilte Solidarität. Ein Balanceakt für die Gesellschaft und jede:n Einzelne:n. Wo sind Sie bereit zum Ausgleich beizutragen? Wo wünschen Sie sich mehr Gewicht in der Diskussion? Der Vortrag und die Diskussion im Anschluss korrespondieren mit der interaktiven Kunstausstellung „SENSE OF BALANCE“, die zur gleichen Zeit in der Trinitatiskirche zu sehen ist.

Referent:
Professor Dr. Gerhard Bäcker ist Sozialwissenschaftler und ausgewiesener Experte im Bereich der Renten- und Sozialpolitik. Er war Professor und Lehrstuhlinhaber für die Soziologie des Sozialstaats an der Universität Duisburg-Essen und langjähriger Vorsitzender des Sozialethischen Ausschusses der Evangelischen Kirche im Rheinland. 

Weitere Termine:

7. August 2021, 17:00 bis 19:00 Uhr
Sense of Balance - Gespräch mit der Künstlerin Iris Hoppe
Auftaktveranstaltung: im Gespräch mit der Künsterin Dr. Susannah Cremer-Bermbach 

12. August 2021, 19:00 bis 21:00 Uhr
Gesellschaft aus dem Gleichgewicht? Solidarität und Gerechtigkeit im demographischen Wandel 

Veranstaltungsort:
Evangelische Trinitatiskirche
Brahmsstraße 14
53121 Bonn

Praktische Hinweise:

Tagungskosten:
Die Teilnahme ist kostenlos.

Anmeldung:
Anmeldung für die Präsenzveranstaltung bis zum 10. August um 11 Uhr per Mail das Evangelische Forum Bonn

info@evforum-bonn.de oder unter 0228 6880-320. Sie erhalten eine Anmeldebestätigung.

Für eine digitale Teilnahme registrieren Sie sich bitte unter:  https://eu01web.zoom.us/webinar/register/WN_VBFEu_JJQcOVld7n4Sxx0Q



Anmeldungen für Journalist*innen unter: presse@akademie.ekir.de

Termin als iCal herunterladen

Verantwortlicher Studienleiter/Verantwortliche Studienleiterin:
Till Kiehne
Studienleiter
Tel.: +49 (0) 228/47 98 98-58
Mail an Till Kiehne
Link zur Themenseite

Assistenz:
Anna Veerahoo
Assistenz
Tel.: +49 (0)228/47 9898 50
Mail an Anna Veerahoo

Anfahrt

 

Till Kiehne / 07.07.2021



© 2021, Evangelische Akademie im Rheinland
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung