Logo Akademie

Kontakt

Evangelische Akademie im Rheinland
Friedrich-Breuer-Str. 86
53225 Bonn
Tel.: +49 (0)228 47 98 98 - 50
Fax: +49 (0)228 47 98 98 - 59 
Mail an die Akademie

> weitere Informationen

Newsletter

Hier können Sie einen Newsletter der Evangelischen Akademie im Rheinland abonnieren, der sie über Veranstaltungen der Akademie informiert.

Auf dem Weg zu einem neuen Menschen?

17. September 2020, 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr

Perspektiven der Künstlichen Intelligenz

In Kooperation mit der Akademie für säkularen Humanismus.

Die Veranstaltung ist öffentlich und wird per Livestream auf Facebook übertragen:
www.facebook.com/ev.akademie.rheinland/

Solte es bei der technischen Übertragung auf Facebook Schwierigkeiten geben, besteht zu einem späteren Zeitpunkt die Möglichkeit, dass Gespräch als Videodokumentation auf unserem YouTube-Kanal abzurufen.

Zum Livestream auf www.ev-akademie-rheinland.de

Bildnachweis: Unsplash: Photo by Franck V.

Die Künstliche Intelligenz (KI) ist ein Sammelbegriff für neue Computerprogramme mit einem noch nie dagewesenen Leistungsvermögen. In vielerlei Hinsicht ist die Performance dieser Programme schon jetzt besser als die von Menschen. Führen die neuen Technologien zu einem anderen, zu einem leistungsfähigeren Menschen? Oder kann die KI verbunden mit einer immer besseren Robotik eine Eigenständigkeit gewinnen, die dazu führt, dass dem Menschen in den
Maschinen ein Gegenüber erwächst? Wie misst man diese „menschenähnliche“ Intelligenz? Vor allem aber: Wie bewertet man sie? Müssen wir künftig über eine Maschinenwürde nachdenken? Oder bleibt die KI nur eine intelligentere Maschine und die Menschenwürde einzigartig? Im Gegenüber zur künstlichen Intelligenz stellen sich erneut die alte philosophische und theologische Frage: Was ist der Mensch? Die Diskussion sucht nach Antworten aus theologischer und naturalistischer Sicht.

Begrüßungsimpuls
Reinhard Wiesemann
Unternehmensgründer und Initiator sozialer Einrichtungen in Essen

Thesen und Diskussion
Helmut Fink
Physiker und Naturalist, Akademie für säkularen Humanismus, Nürnberg

Zu den Thesen von Helmut Fink


Dr. Frank Vogelsang
Ingenieur und Theologe, Evangelische Akademie im Rheinland, Bonn

Zu den Thesen von Dr. Frank Vogelsang

Moderation
Reinhard Wiesemann
Unternehmensgründer und Initiator sozialer Einrichtungen in Essen

 

Veranstaltungsort:
Kreuzeskirche Essen
Kreuzeskirchstraße 16
45127 Essen

Praktische Hinweise:

Tagungskosten:
Die Teilnahme ist kostenfrei.

Anmeldung:
zur Präsenzveranstaltung erforderlich:
Tel. 0228 479898­50,  anna.veerahoo@akademie.ekir.de

Verantwortlicher Studienleiter/Verantwortliche Studienleiterin:
Dr. Frank Vogelsang
Akademiedirektor
Tel.: +49 (0) 228/47 98 98-51
Mail an Dr. Frank Vogelsang

Assistenz:
Anna Veerahoo
Assistenz
Tel.: +49 (0)228/47 9898 50
Mail an Anna Veerahoo

Anfahrt

 

Dr. Frank Vogelsang / 17.09.2020



© 2020, Evangelische Akademie im Rheinland
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung