Adventskalender

Logo Akademie

Kontakt

Evangelische Akademie im Rheinland
Friedrich-Breuer-Str. 86
53225 Bonn
Tel.: +49 (0)228 47 98 98 - 50
Fax: +49 (0)228 47 98 98 - 59 
Mail an die Akademie

> weitere Informationen

Newsletter

Hier können Sie einen Newsletter der Evangelischen Akademie im Rheinland abonnieren, der sie über Veranstaltungen der Akademie informiert.

Die Evangelische Akademie im Rheinland hat mit Sendinblue eine Vereinbarung nach §11 Kirchengesetz über den Datenschutz der EKD geschlossen.

Man sieht zwei Silhouetten von Familien, die vor einem Kreis von Häusern und Uhren stehen. Symbolbild zum Thema: Zeitmanagement. Bildnachweis: Gerd Altmann auf Pixabay Bildnachweis: Gerd Altmann auf Pixabay

Pressemitteilung der Evangelischen Akademie im Rheinland und der Evangelischen Erwachsenenbildung im Kirchenkreis An Sieg und Rhein

Familienarbeit partnerschaftlich teilen – Strategien gegen den „Mental Load“

Das Evangelische Erwachsenenbildung im Kirchenkreis An Sieg und Rhein und die Evangelische Akademie im Rheinland laden ein zu einem Webseminar mit der Journalistin und Autorin Laura Fröhlich.

(Bonn, 3.11.2020) Familienfeiern, Ausflüge, auch der ganz normale Alltag einer Familie müssen geplant werden. Häufig sind in den Familien und Partnerschaften die Frauen für diesen Teil des Lebens zuständig. Zusätzlich zu ihren beruflichen Herausforderungen müssen sie sich gedanklich mit der Familienorganisation beschäftigen. Seit zwei Jahren hat sich dafür der Begriff der unsichtbaren Schwerstarbeit, der mentalen Last oder des "Mental Load“, eingeprägt.

Wie kann diese Last in der Partnerschaft gerechter verteilt werden? Damit beschäftigt sich am Montag, 9. November 2020, 20:00 bis 21:30 Uhr, das Webseminar „Mental Load und der unsichtbare Stress - Wie Eltern die Familien-Organisation FAIRteilen können“ mit der Journalistin und Autorin Laura Fröhlich, zu dem die Evangelische Akademie im Rheinland und die Evangelische Erwachsenenbildung im Kirchenkreis An Sieg und Rhein einladen.

Laura Fröhlich erklärt, wieso wir nur schwer aus erlernten Rollen herauskommen, was junge Paare bei der Familiengründung beachten sollten und wie sich Eltern, die in der Mental Load-Falle sitzen, daraus befreien können. Als Expertin setzt sie sich mit Mental Load und seinen Folgen auseinander und veröffentlichte im Sommer 2020 einen Ratgeber mit dem Titel: „Die Frau fürs Leben ist nicht das Mädchen für alles. Was Eltern gewinnen, wenn sie den Mental Load teilen“. Die Autorin lebt mit ihrem Mann und ihren drei Kindern in der Nähe von Stuttgart.

Die Teilnahme am Webseminar ist kostenfrei.
Anmeldung bis Montag, 9.11.2020, 12:00 Uhr  per Mail an Anna Veerahoo

Wir bitten um Bekanntgabe in Ihren Medien und laden herzlich zur Berichterstattung ein.

Kontakt:
Hella Blum
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Evangelische Akademie im Rheinland
Friedrich-Breuer-Straße 86
53225 Bonn
Tel.: 0228 479898-55
Mail an Hella Blum

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

hbl, ms / 03.11.2020



© 2020, Evangelische Akademie im Rheinland
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung