Logo Akademie

Kontakt

Evangelische Akademie im Rheinland
Friedrich-Breuer-Str. 86
53225 Bonn
Tel.: +49 (0)228 47 98 98 - 50
Fax: +49 (0)228 47 98 98 - 59 
Mail an die Akademie

> weitere Informationen

Newsletter

Hier können Sie einen Newsletter der Evangelischen Akademie im Rheinland abonnieren, der sie über Veranstaltungen der Akademie informiert.

Die Evangelische Akademie im Rheinland hat mit Sendinblue eine Vereinbarung nach §11 Kirchengesetz über den Datenschutz der EKD geschlossen.

Eine Frau steht vor einer virtuellen Wand und schaut auf Piktogramme, Bildnachweis: geralt - Pixabay Bildnachweis: geralt - Pixabay

Gemeinsame Pressemitteilung der Evangelischen Akademie im Rheinland und des Neuen Evangelischen Forums Moers

Big Data und Künstliche Intelligenz in unserem Alltag

Medienforscherin Nele Heise im Vortrag von Ev. Akademie und Neuem Ev. Forum

(Moers/Bonn, 02.02.2021) Es ist so praktisch: Man schreibt einen Text und das Smartphone macht Vorschläge für das nächste Wort. Es lernt einen immer besser kennen und scheint zu ahnen, was mitgeteilt werden soll. Auf Internetseiten werden uns passgenau die Artikel eingeblendet, über deren Kauf wir uns gerade per Whatsapp mit anderen ausgetauscht haben. Die Fitnessuhr am Handgelenk meldet, ob man nachts genug schläft und ob der Blutsauerstoffgehalt stimmt. Und es dient der Sicherheit, wenn Autos die Fahrerinnen und Fahrer beim sicheren Umgang mit ihren Fahrzeugen unterstützen. Das Ganze funktioniert nur, weil die Smartphones, Server, Fahrzeuge etc. über große Zahl von Daten verfügen, die sie vergleichen und auswerten können. Was einerseits nützlich und gut erscheint, hat allerdings auch Kehrseiten.

Wie das Datensammeln und die intelligente Auswertung funktioniert, welchen Sinn es ergibt, welche Probleme daraus entstehen können und wie man sich dazu verhalten kann – darüber spricht Medienforscherin Nele Heise im Vortrag „So fremd und doch so nah: Big Data und Künstliche Intelligenz in unserem Alltag“. Fragen können gestellt werden und im Anschluss an den Vortrag sind alle Teilnehmenden zur Diskussion eingeladen.

Die Teilnahme an dieser Online-Veranstaltung am 4. Februar 2021 um 19:00 Uhr ist kostenfrei. Genutzt wird die Software „Zoom“. Interessierte bekommen die Einwahldaten bei der Anmeldung bis zum Vormittag des 4. Februars 2021 unter neuesevforum@kirche-moers.de.

Der Vortrag ist Bestandteil der Veranstaltungsreihe „Ich bin online, also bin ich? - Digitalisierung verändert die Lebenswelt“, die das Neue Ev. Forum Kirchenkreis Moers und die Ev. Akademie im Rheinland gemeinsam konzipiert haben. Die Reihe beleuchtet in 13 Veranstaltungen die Digitalisierung, ihre positiven Seiten sowie die Probleme, die sie mit sich bringt. Im Blick sind dabei die auch die Möglichkeiten, die jede und jeder hat, die Entwicklung mitzubestimmen.

Infos zur Veranstaltungsreihe unter www.kirche-moers.de/digitalisierung und Anmeldung zu Veranstaltungen unter neuesevforum@kirche-moers.de

 

Programm der Veranstaltungsreihe


Kontakt:

Leitung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kirchenkreis Moers
Mühlenstraße 20
47441 Moers
Tel.: 02841/100 158
Fax.: 02841/100 180
Mail an Egbert Schäffer
www.kirche-moers.de

Hella Blum
Öffentlichkeitsbeauftragte
und Studienleitung Medien
Evangelische Akademie im Rheinland
Friedrich-Breuer-Straße 86
53225 Bonn
Tel.: 0228 479898-55
Mail an Hella Blum
www.ev-akademie-rheinland.de

 

 

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

hbl, ms / 29.01.2021



© 2021, Evangelische Akademie im Rheinland
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung