Logo EKiR
Digitale Welten, Jugend, Neue Medien

Youtuben in der Jugendarbeit? Müssen wir das? Können wir das?

10. September 2019, 14:00 Uhr bis 15:00 Uhr

Visionieren und Diskutieren

9. Stammtisch „Jugendarbeit und digitale Lebenswelten“

Ein gemeinsames Angebot vom Amt für Jugendarbeit der Evangelischen Kirche im Rheinland und der Evangelischen Akademie im Rheinland.

YouTube hat bei Jugendlichen hohe Klickraten. Der Videokanal liegt mit zwar hinter Instagram oder Dienst WhatsApp, aber vor anderen sozialen Netzwerken wie Snapchat oder Facebook. Fast alle Jugendliche zwischen 12 und 19 Jahren sind mehr oder minder regelmäßig auf der Plattform unterwegs, meist als Konsumenten, sehr selten auch als Produzenten von Inhalten. Für Bewegtbildinhalte ist YouTube der wichtigste Kanal in dieser Altersgruppe, wie die aktuelle Studie Jugend, Information, (Multi-) Media, oder kurz JIM-Studie ausweist.

Musik-Videos, Comedy und sogenannten Let’s-Play-Videos, bei denen man anderen Gamern bei ihren Online-Spielen zusehen kann, liegen in der Beliebtheit vorne. Ob Julien Bam, BibisBeautyPalace, LeFloid und GermanLetsPlay. - YouTube-Stars mit Millionen jugendlichen Fans haben nicht nur Unterhaltungswert, sondern auch Einfluss auf Ansichten oder Produktvorlieben ihrer Zielgruppe.

Das alles sind gute Gründe für uns, einmal  aus erster Hand mehr darüber zu erfahren, wie dieses soziale Netzwerk tickt.  Dazu haben wir den YouTuber und Content Creator Steve Heng in den Stammtisch eingeladen. Im Gespräch nehmen wir vor allem die kirchliche Jugendarbeit vor Ort in den Blick. Welchen Stellenwert sollte YouTube dort haben? Was können wir vor Ort  leisten?

Steve Heng ist seit Jahren aktiver Teil der deutschen YouTube- und Social Media-Szene. Er arbeitet bei Bavaria Film als Creative Producer im Bereich Web-Video & Social Media. Als Community Manager der Digital Initiative creative.forge verantwortet er Coaching und Förderung von aufstrebenden Web-Kreativen. Der gelernte Film- & Video Editor organisierte in Zusammenarbeit mit der Medienpädagogische Einrichtung Café Netzwerk TubeMunich, das erste YouTuber Treffen in München. Mit den Channels „BreakoutTV“ & „Steve Heng“ ist er selbst auf YouTube aktiv. Als regionaler Botschafter (Ambassador) war er in der Region München auch für YouTube selbst tätig.

Veranstaltungsort:
Der Stammtisch findet als Videokonferenz statt. Dazu wird die kostenlose Software Zoom genutzt. Jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer benötigt vor Ort ein Smartphone, ein Tablet, Laptop oder PC mit der installierten Zoom-Software, ein Mikrofon, eine PC-oder Laptop-Kamera - und natürlich ein Getränk nach Wahl. :-)

Praktische Hinweise:

Tagungskosten:
Die Teilnahme ist kostenlos.

Anmeldung:
Anmeldung bis Dienstag, 10. September 2019, 11 Uhr, bei Nils Kruse, Amt für Jugendarbeit der Evangelischen Kirche im Rheinland. Zur Anmeldung 

Alternativ kann man sich (nur Audio) hier über Telefon einwählen.

Zur Teilnahme bitten wir die entsprechende über diesen Link die Software Zoom zu installieren: https://zoom.us/download#client_4meeting

Link zur Zoom-Konferenz:
Dem Zoom-Meeting kann man dann über folgenden Link beitreten:
https://zoom.us/j/6245

Verantwortlicher Studienleiter/Verantwortliche Studienleiterin:
Hella Blum
Öffentlichkeitsbeauftragte und Studienleitung Neue Medien
Tel.: +49 (0) 228/47 98 98-55
Mail an Hella Blum

Assistenz:
Martina Steffen
Assistenz
Tel.: +49 (0) 228/47 98 98-52
Mail an Martina Steffen

Anfahrt

 

Hella Blum / 18.09.2019


Kontakt
Newsletter

Hier können Sie einen Newsletter der Evangelischen Akademie im Rheinland abonnieren, der sie über Veranstaltungen der Akademie informiert.

Anfahrt RSS Feeds