Logo EKiR
Gesellschaft, Gesellschaftlicher Zusammenhalt, Politik

Gerechtigkeitsfragen in der deutschen Nachhaltigkeitspolitik

09. September 2019, 9:30 Uhr bis 19:00 Uhr

Kurzvortrag und Kleingruppenworkshop

Im Rahmen der RENN.west ARENA 2019 „Soziale Gerechtigkeit innerhalb der planetaren Grenzen" der Regionalen Netzstellen Nachhaltigkeitsstrategien.

Die Mehrheit der rechten oder rechtspopulistischen Parteien in Europa steht Klimaschutzpolitik skeptisch oder ablehnend gegenüber (Adelphi-Studie 2019). Das Erstarken rechtspopulistischer Kräfte stellt daher auch die deutsche Nachhaltigkeitspolitik vor neue Herausforderungen. Im Rahmen des Gesamtworkshops sollen konkrete Handlungsansätze entwickelt werden, wie in der Mitte der Gesellschaft eine Bereitschaft für eine sozial-ökologische Transformation im Sinne der Agenda 2030 erzeugt werden kann.

Innerhalb des Gesamtworkshops wird im Rahmen der Kleingruppenarbeit zum Thema „Gerechtigkeitsfragen in der deutschen Nachhaltigkeitspolitik“ (Moderation: Till Christofzik) diskutiert werden, inwieweit die deutsche Nachhaltigkeitsstrategie Dimensionen sozialer Gerechtigkeit adressiert. Welche Konzeption von Gerechtigkeit vertritt diese Strategie und entspricht diese tatsächlich dem Paradigma der Agenda 2030 „Leave no one behind?“

 

Expert*innen in den Kleingruppenarbeiten:

Alexander Carius, Adelphi

Till Christofzik, Evangelische Akademie im Rheinland

Christian Kiefer, Europäische Akademie Otzenhausen

Moderation und Einführung des Gesamtworkshops:

Dr. Antje Schönwald, Europäische Akademie Otzenhausen / RENN.west

Natalie Tawamba Tessa, LAG 21 NRW / RENN.west

 

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier

Hier finden Sie das gesamte Programm der Tagung.

Link zum RENN Netzwerk  

Veranstaltungsort:
Weiterbildungszentrum (WBZ)
Neuer Markt 3
55218 Ingelheim am Rhein

 

Anmeldung:
Anmeldung bis zum 30. August 2019 unter diesem Link.

Verantwortlicher Studienleiter/Verantwortliche Studienleiterin:
Till Christofzik
Studienleiter Gesellschaftlicher Zusammenhalt
Tel.: +49 (0) 228/47 98 98-58
Mail an Till Christofzik

Assistenz:
Martina Steffen
Assistenz
Tel.: +49 (0) 228/47 98 98-52
Mail an Martina Steffen

Anfahrt

 

Till Christofzik / 20.09.2019


Kontakt
Newsletter

Hier können Sie einen Newsletter der Evangelischen Akademie im Rheinland abonnieren, der sie über Veranstaltungen der Akademie informiert.

Anfahrt RSS Feeds