Logo EKiR
Buchcover: Frank Vogelsang: „Soziale Verbundenheit. Das Ringen um Gemeinschaft und Solidarität in der Spätmoderne“

Buchcover: Frank Vogelsang: „Soziale Verbundenheit. Das Ringen um Gemeinschaft und Solidarität in der Spätmoderne“

Plädoyer für eine Stärkung von Gemeinschaft und Solidarität

Neuerscheinung: Soziale Verbundenheit

Wird die aktuelle Solidarität auch über die Corona-Krise hinaus Bestand haben? In seinem neuen Buch „Soziale Verbundenheit“ setzt sich Frank Vogelsang mit dem stetig zu beobachtenden Rückgang von gesellschaftlicher Verbundenheit auseinander und erwägt Lösungsansätze, wie Gemeinschaft und Solidarität längerfristig wieder gestärkt werden können.

Die Gesellschaft der Spätmoderne ist geprägt durch eine grundlegende Ausrichtung auf Menschen als flexible Individuen und auf gegenwärtige abstrakte soziale Systeme wie etwa das Wirtschaftssystem. Dadurch werden zwei Dimensionen von Verbundenheit, die die menschliche Existenz bestimmen, geringgeschätzt: die synchrone Verbundenheit in gesellschaftlichen Formationen und die diachrone Verbundenheit in geschichtlichen Verläufen.

Mehr Informationen

hbl, ms / 08.05.2020


Kontakt Jahresprojekt 2020 der Akademie
Newsletter

Hier können Sie einen Newsletter der Evangelischen Akademie im Rheinland abonnieren, der sie über Veranstaltungen der Akademie informiert.

Anfahrt RSS Feeds