Logo EKiR
Cover: epd-Dokumentation 'Sind Bots die besseren Zuhörer?'

Cover: epd-Dokumentation "Sind Bots die besseren Zuhörer?"

epd-Dokumentation zu Sprachassistenzsystemen erschienen

Dokumentation: Sind Bots die besseren Zuhörer?

Beim Evangelischen Pressedienst sind jetzt die Beiträge der Tagung „Sind Bots die besseren Zuhörer?“ als Dokumentation erschienen. Die Tagung zu Sprachassistenzsystemen, Social Bots und Künstliche Intelligenz im Blick auf kirchliche und diakonische Arbeitsfelder hat im November 2019 in Köln stattgefunden.

In der Folge der Corona-Pandemie hat die Digitalisierung des gesellschaftlichen Lebens einen enormen Schub erfahren. In den Kirchen, zu deren Kernaufgabe Kommunikation in Gottesdienst und Seelsorge gehören, ist die Digitalisierung schon seit Jahren ein diskutiertes Thema. Die Tagung »Sind die Bots die besseren Zuhörer?« über Sprachassistenzsysteme und Künstliche Intelligenz (KI) ist in der rheinischen Kirche bereits die siebte in der Reihe »Mehr digitale Souveränität gewinnen«. Sie fand am 26. November 2019 als Kooperation zwischen der Evangelischen Akademie im Rheinland, dem Landeskirchenamt der Evangelischen Kirche im Rheinland (EKiR /bitte verlinken auf ekir.de) und der Melanchthon- Akademie in Köln (Link auf: https://www.melanchthon-akademie.de/)statt.

Mehr Informationen über die Dokumentation

Bibliographische Angaben:
Sind Bots die besseren Zuhörer?
Sprachassistenzsysteme, Social Bots und Künstliche Intelligenz im Blick auf kirchliche und diakonische Arbeitsfelder
Mehr digitale Souveränität gewinnen VII

epd-Dokumentation 33/2020 – 11. August 2020
4.60 EURO

Die Übersicht über die Beiträge ist am Schluss des Beitrags zum Abruf bereit gestellt.

Das Heft kann direkt bei epd-Dokumentation bestellt werden. Bestellung zzgl. einer Versandkostenpauschale (inkl. Porto) von 2,50 Euro.

bestellen  

hbl, ms / 20.08.2020


Kontakt Jahresprojekt 2020 der Akademie
Newsletter

Hier können Sie einen Newsletter der Evangelischen Akademie im Rheinland abonnieren, der sie über Veranstaltungen der Akademie informiert.

Anfahrt RSS Feeds