Logo EKiR
Ulrich Lilie, Präsident der Diakonie Deutschland. Copyright: Diakonie / Thomas Meyer

Ulrich Lilie, Präsident der Diakonie Deutschland.Copyright: Diakonie / Thomas Meyer

Gemeinsame Pressemitteilung der Evangelischen Kirche im Rheinland, der Evangelischen Akademie im Rheinland und der Melanchthon-Akademie, Köln

Sind Bots die besseren Zuhörer?

Tagung zu Sprachassistenzsystemen mit einem Eröffnungsvortrag von Ulrich Lilie, Präsident der Diakonie

(Bonn, Düsseldorf, 18.11.2019) Google, Alexa, Siri – im Alltag nutzen immer mehr Menschen Sprachassistenzsysteme. Scheinbar werden sie zu Dialogpartnern, z.B. bei Suchanfragen. „Der Mensch-Maschine-Übergang verändert sich“, hält Ulrich Lilie, Präsident der Diakonie Deutschland, im Blick auf diese Entwicklungen fest und fragt: „Was bedeutet das für den Menschen und für sein Verhältnis zu den Maschinen?“

Mit einem Vortrag zu diesen Fragen eröffnet der evangelische Theologe am 26. November 2019 um 9.15 Uhr  im Haus der Evangelischen Kirche in Köln die Tagung „Sind Bots die besseren Zuhörer? Sprachassistenzsysteme, Social Bots und künstliche Intelligenz im Blick auf kirchliche und diakonische Arbeitsfelder.“

Am Nachmittag wird es praktisch: Diakonie stellt "Billie" vor
Nach dem theologisch-anthropologischen Eröffnungsimpuls von Ulrich Lilie kommen weitere Beiträge von Julia Krüger, Expertin für Künstliche Intelligenz bei netzpolitik.org, und von Kirchenrat Pfarrer Ralf Peter Reimann, der in der rheinischen Kirche das Pilotprojekt zur Sprachsteuerung leitet.Am Nachmittag wird es praktisch: Für den Bereich der Diakonie stellen Dr. Ellen Schack und Yvonne Vogelpohl von den Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel den virtuellen Begleiter Billie vor, für den Bereich der Kirchen berichtet Simon Wiggen über erste Erfahrungen mit Sprachassistenten und Chatbots im Bistum Essen.
Voraussetzung für Sprachausgabe ist eine gute Struktur der hinterlegten Daten. Ben Prause von dem internationalen Unternehmen YEXT bietet Einblick in die Werkstatt. 
Julia Krüger vertieft in ihrem Workshop Fragen des Datenschutzes und mögliche Alternativen zu Siri, Alexa und Google.

Bekanntschaft mit dem Segensroboter Bless U2 machen
Auf der Tagung können die Tagungsteilnehmerinnen und Tagungsteilnehmer darüber hinaus Bekanntschaft mit dem Segensroboter Bless U2 machen. Die interaktive Installation gibt Gelegenheit zur Auseinandersetzung mit der Frage: Was empfinde ich, wenn Bless U2 mir ein Segenswort mit auf den Weg gibt?

Tagung wird live übertragen
Die Teilnahme an der Tagung ist frei. Das ausführliche Tagungsprogramm ist auf der Internetseite der Evangelischen Akademie im Rheinland abzurufen.
Zum Tagungsprogramm

Eine Anmeldung ist bis Freitag, 22. November 2019, bei der Melanchthon-Akademie möglich:
Zur Anmeldung 

Die Tagung wird auch per Livestream übertragen 

Der Arbeitsbereich Kommunikation der Evangelischen Kirche im Rheinland, die Evangelische Akademie im Rheinland und die Melanchthon-Akademie Köln sind Kooperationspartner dieser Tagung. Sie ist die siebte Tagung der gemeinsamen Reihe „Mehr digitale Souveränität gewinnen".

Wir bitten Bekanntgabe in Ihren Medien und laden herzlich zur Berichterstattung ein.

Ein Pressefoto von Ulrich Lilie, Präsident der Diakonie, können Sie hier abrufen:
Pressefoto
Bildnachweis: Diakonie/Thomas Meyer

Stichwort: Bots
Bots – abgeleitet vom englischen „robots“ für Roboter – sind selbstständig agierende Computerprogramme, die eigenständig verschiedene Aufgaben übernehmen. Als sogenannte Chatbots führen sie textbasierte Dialoge mit Menschen und werden häufig von Unternehmen für den Kundendienst auf Internetseiten oder in Apps  eingesetzt. Künstliche Intelligenz hilft dabei, die Chatbots zu trainieren und ihre Einsatzmöglichkeiten zu vergrößern.

Kontakt:
Hella Blum
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Evangelische Akademie im Rheinland
Friedrich-Breuer-Straße 86
53225 Bonn
Mail an Hella Blum
www.ev-akademie-rheinland.de

            

hbl, ms / 18.11.2019


Kontakt Jahresprojekt 2020 der Akademie
Newsletter

Hier können Sie einen Newsletter der Evangelischen Akademie im Rheinland abonnieren, der sie über Veranstaltungen der Akademie informiert.

Anfahrt RSS Feeds