Logo EKiR

Akademiegespräch zur aktuellen Lage der Kurden in der Türkei

Politikwissenschaftlerin Gürbey: „Die Türkei wird den Kurden keine kulturelle Autonomie gewähren“

„Solange die Türkei als ein wichtiger Partner in Washington und Berlin gesehen wird, werden die Interessen der Opposition, der Minderheiten nicht berücksichtigt werden“, unterstreicht Privatdozentin Dr. Gülistan Gürbey von der FU Berlin in diesem Gespräch.

„Die Türkei unter Erdogan wird den Kurden keine kulturelle Autonomie gewähren oder gar eine föderale Struktur zulassen. Die Idee eines Förderal-Staates wie die Bundesrepublik ist in der Türkei noch nicht angekommen.“

Das Akademiegespräch mit PD Dr. Gülistan Gürbey hat Studienleiter Jörgen Klußmann am Rande der Tagung „Die Kurden – ein Volk ohne Staat“ geführt. Zu der Tagung hatten die Evangelische Akademie im Rheinland und NAVEND-Zentrum für kurdischen Studien e.V. am 4. Mai 2019 nach Bonn eingeladen.

Mehr Informationen über die Tagung und das Akademiegespräch

 

HBL, GA / 29.07.2019


Kontakt
Newsletter

Hier können Sie einen Newsletter der Evangelischen Akademie im Rheinland abonnieren, der sie über Veranstaltungen der Akademie informiert.

Anfahrt RSS Feeds