Logo EKiR
Drei leere Stühle stehen rund um einen Tisch und laden zum Gespräch ein. Bildnachweis: Alexandra Ignatyeva – shutterstock.com

Bildnachweis: Alexandra Ignatyeva – shutterstock.com

Veranstaltungsreihe: Christen und Humanisten im Gespräch

Livestream zu "Gottes Schöpfung – Produkt der Evolution?" abgesagt

Liebe Interessentinnen und Interessenten des Livestreams, der für heute Abend zur Veranstaltung "Gottes Schöpfung - Produkt der Evolution?" geplant war: Wir müssen den Livestream wegen technischer Schwierigkeiten leider absagen. Wenigstens ein kleines Trostpflaster: Der Mitschnitt wird demnächst auf unserem YouTube-Kanal  zu sehen sein. Wir bedauern das sehr und bitten um Ihr Verständnis.

Am Donnerstag, 12. September 2019, laden wir ein zum vierten Abend der Veranstaltungsreihe „Lasst uns reden! Christen und Humanisten im Gespräch“. Der Abend in der Essener Kreuzeskirche widmet sich dieses Mal dem Verhältnis von Evolution und Schöpfung. Er wird ab 19.00 Uhr auch live auf unserer Facebook-Seite übertragen und kann zudem hier auf dieser Website abgerufen werden. 

Seit Charles Darwin sein Buch „Über die Entstehung der Arten“ vor hundert Jahren, 1859, veröffentlichte, hat es immer wieder spannungsreiche Diskussionen um das Verhältnis der von ihm geprägten Evolutionstheorie zur christlichen Rede von der Schöpfung gegeben. Noch heute entscheidet sich an dieser Frage für viele, wie man die Gesprächspartnerinnen und Gesprächspartner einzuschätzen hat.

Gibt es dabei einen Weg zwischen den Extremen „irrationaler Gläubiger“ und „radikaler Atheist“? Darüber werden Helmut Fink, Physiker und Naturalist, und  Dr. Frank Vogelsang, Ingenieur und Theologe, ins Gespräch kommen.

Der Abend ist eine Kooperationsveranstaltung der Akademie für säkularen Humanismus und der Evangelischen Akademie im Rheinland.

Die Thesen des Abends und weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.

Diskussion kann per Livestream verfolgt werden
Auch wenn Sie nicht vor Ort dabei sein können, können Sie das Gespräch live verfolgen und sich im Chat mit Ihren Fragen und Kommentaren beteiligen. Denn den  Abend übertragen wir  ab 19 Uhr live auf unserer Facebook-Seite. Der Livestream kann auch hier auf der Website verfolgt werden. Die Beteiligung am Chat ist aber nur über Facebook möglich. 

Chat bietet die Möglichkeit, direkt Frage an die Diskutanten zu stellen
Einige Fragen werden vom Chat  aus direkt an die beiden Diskutanten, Helmut Fink von der Akademie für säkularen Humanismus, und Dr. Frank Vogelsang, Direktor der Evangelischen Akademie im Rheinland, weitergegeben. 

Praktische Hinweise:

Veranstaltungsort:
Kreuzeskirche Essen
Kreuzeskirchstr. 16
45127 Essen­ City

Beginn:
19:00 Uhr

Der Eintritt ist frei.

Um Anmeldung bis zum 9. September 2019 wird gebeten
Tel. 0228 479898-50 oder info@akademie.ekir.de


 

Logo Forum Kreuzeskirche

Logo Forum Kreuzeskirche

Kooperationspartner des Abends: das Forum Kreuzeskirche.

hbl, ms / 26.08.2019


Kontakt
Newsletter

Hier können Sie einen Newsletter der Evangelischen Akademie im Rheinland abonnieren, der sie über Veranstaltungen der Akademie informiert.

Anfahrt RSS Feeds