Logo Akademie

Kontakt

Evangelische Akademie im Rheinland
Friedrich-Breuer-Str. 86
53225 Bonn
Tel.: +49 (0)228 47 98 98 - 50
Fax: +49 (0)228 47 98 98 - 59 
Mail an die Akademie

> weitere Informationen

Newsletter

Hier können Sie einen Newsletter der Evangelischen Akademie im Rheinland abonnieren, der sie über Veranstaltungen der Akademie informiert.

Kirche, Neue Medien, Reformation2017

Digitale Kommunikation des Evangeliums – Impulse aus dem Reformationsjahr 2017

15. November 2017, 10.00 Uhr bis 17:00 Uhr

Tagungsreihe: Mehr digitale Souveränität gewinnen IV

Hashtag für Soziale Medien: #digitaleSouveränität

Livestream von der Tagung ab 10:00 Uhr. Den Artikel mit dem Link zum Livestream finden Sie auf www.hier-stehe-ich.de

Eine Kooperationsveranstaltung mit dem Dezernat Politik u. Kommunikation des Landeskirchenamtes der Evangelischen Kirche im Rheinland (EKiR), der Evangelischen Akademie im Rheinland und der Melanchthon-Akademie

Der Buchdruck war jung, als Martin Luther 1517 mit seiner neuen, reformatorischen Bibelauslegung in die Öffentlichkeit ging. Dazu nutzte er bewusst das neue Medium: Flugblätter und Druckschriften hatten entscheidenden Anteil daran, dass die Entdeckungen der Reformation sich in kurzer Zeit weit verbreiteten.

In diesem Jahr haben wir das 500jährige Reformationsjubiläum gefeiert – und leben selbst in einer Zeit, die durch eine neue Technik entscheidend mitgestaltet wird. Digitalisierung und Internet verändern Arbeitsalltag und Lebenswelt. Skepsis und Optimismus begleiten diese Entwicklungen.

Inwieweit nimmt die Kirche in diesem Umfeld digitale Chancen wahr, „das Wort von der freien Gnade Gottes“ innerhalb einer immer stärker kirchenfernen Gesellschaft zeitgemäß hörbar und erlebbar zu machen? Darüber wurde in den letzten Monaten in Medien, Blogs und sozialen Netzwerken unter dem Hashtag #digitaleKirche lebhaft diskutiert.

Was gehört zu einer digitalen Kirche über ein Engagement in sozialen Netzwerken hinaus, z.B. lizenzfreie Software oder freier Internetzugang? Wie können online bereit gestellte Werkzeuge die Organisationabläufe in der Gemeinde vereinfachen? Wie beeinflusst die Digitalisierung Strukturen und Kommunikation in der Kirche selbst? Verändert sich der Kirchenbegriff?
Und nicht zuletzt: Wie nehmen andere, säkulare Organisationen unsere Kommunikation im Netz wahr?

Im Rückblick auf das Reformationsjahr versucht die Tagung eine Bestandsaufnahme und gibt weitergehende Impulse und Praxistipps.
Dazu laden wir Sie herzlich ein!

Beiträge kommen von dem evangelischen Theologen Professor Dr. Christian Grethlein, Münster, von Ingo Dachwitz Redakteur bei netzpolitik.org und Mitglied der sozialethischen Kammer der EKD, von Benjamin Borgerding, Digital Campaigner bei Greenpeace e.V., von Ines Hansla, Social Media Managerin in der Internetredaktion von kirche-hamburg.de und Anna Neumann und Pfarrer Jan Ehlert, beide Internetredaktion der Evangelischen Kirche im Rheinland.

Veranstaltungsort:
KOMED im Mediapark Köln
Im Mediapark 7
50670 Köln

Anmeldungen nimmt die Melanchthon-Akademie, Köln, entgegen
0221/931803-0 oder tagung@melanchthon-akademie.de
Anmeldeschluss: 13. November 2017

Praktische Hinweise:

Verantwortlicher Studienleiter/Verantwortliche Studienleiterin:
Hella Blum
Öffentlichkeitsbeauftragte und Studienleitung Medien
Tel.: +49 (0) 228/47 98 98-55
Mail an Hella Blum

Assistenz:
Martina Steffen
Assistenz
Tel.: +49 (0) 228/47 98 98-52
Mail an Martina Steffen

Anfahrt

 

Hella Blum / 25.07.2019



© 2019, Evangelische Akademie im Rheinland
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung