Logo Akademie

Kontakt

Evangelische Akademie im Rheinland
Friedrich-Breuer-Str. 86
53225 Bonn
Tel.: +49 (0)228 47 98 98 - 50
Fax: +49 (0)228 47 98 98 - 59 
Mail an die Akademie

> weitere Informationen

Newsletter

Hier können Sie einen Newsletter der Evangelischen Akademie im Rheinland abonnieren, der sie über Veranstaltungen der Akademie informiert.
Der nächste Newsletter wird im 1. Quartal 2017 verschickt.

Ihre Eingabe stimmte nicht mit dem Captcha berein

Hilfe
Logo Reformation
Kirche, Neue Medien

WhatsApp im Gemeindeleben – Gemeinde leben in WhatsApp?

18. März 2017, 09:30 Uhr bis 17:00 Uhr

Best Practise und Gedankenaustausch

Eine Tagung in Kooperation mit dem Evangelischen Kirchenkreis Trier und der Kirchengemeinde Konz.

Das Smartphone ist für zwei Drittel der Deutschen inzwischen ein Alltagsbegleiter. Zu den meistgenutzten Diensten gehören dabei die Nachrichten- oder Messenger-Dienste, allen voran, trotz mancher Skepsis, WhatsApp.

Eine Nachricht über WhatsApp ist wie ein spontaner Kurzbesuch. Räumliche Distanz wird in Echtzeit überbrückt. Ein Foto, ein paar Zeilen, ein Video oder eine Sprachnachricht – schnell einmal „Hallo“ sagen, etwas verabreden, sich nah bleiben, generationenübergreifend. Dieser digitale Austausch trägt mit dazu bei, Beziehungen lebendig zu halten. Daran wird auch deutlich, wie digitale und reale Welt immer mehr ineinander übergehen. Das Digitale wird zu einem Ort und für die Kirchen ist es wichtig, diesen neuen Ort zu erkunden, dort ins Gespräch zu kommen.

Welche Möglichkeiten bietet dabei der digitale Kanal WhatsApp?
Ob als Konfirmanden-WhatsApp-Gruppe oder als Termin-Tool für die Mitarbeiterrunde – WhatsApp wird in der kirchlichen Arbeit bereits genutzt. Diese Veranstaltung wagt deshalb den genauen Blick - auf rechtliche und technische Aspekte und vor allem auf die spannende Frage, welche sinnvollen Möglichkeiten für die Gemeindearbeit sich neben Terminabsprachen noch bieten könnten.

Erfahrungsberichte kommen dazu von dem evangelischen Pfarrer Christian Tsalos aus Baden-Württemberg und dem Social-Media-Redakteur des Bistums Essen, Simon Wiggen. Beide haben schon früh den Messenger für die kirchliche Arbeit ausprobiert.

Darüber hinaus ist Gelegenheit, sich über eigene Erfahrungen mit Whatsapp in der Gemeindearbeit auszutauschen und gemeinsam neue Ideen zu entwickeln:
Was ist noch möglich?
Vielleicht ein WhatsApp-Gottesdienst?
Bibelimpulse per Messenger?
Oder digitale Hausbesuche?

Zu alldem laden wir Sie herzlich ein.

Hella Blum, Studienleiterin
Evangelische Akademie im Rheinland

Pfarrerin Maike Roeber, Leiterin des Referates Bildung, Kommunikation und Medien
Evangelischer Kirchenkreis Trier

Verantwortlicher Studienleiter/Verantwortliche Studienleiterin:
Hella Blum
Öffentlichkeitsbeauftragte und Studienleitung Neue Medien
Tel.: +49/(0)2 28/47 98 98-55
Mail an Hella Blum

Assistenz:
Martina Steffen
Assistenz
Tel.: +49/(0)2 28/47 98 98-52
Mail an Martina Steffen

Praktische Hinweise:

Veranstaltungsort:
Evangelische Kirchengemeinde Konz
Karthäuser Str. 151
54329 Konz

 

Anmeldung schriftlich, telefonisch oder per Mail bis 10.03.2017:
Evangelischer Kirchenkreis Trier
Referat für Bildung, Kommunikation und Medien
Öffentlichkeitsarbeit
Frau Elke Bebber
Engelstraße 12, 54292 Trier
Tel. 0651 2090070
Fax 0651 20900 72
E-Mail: oeffentlichkeitsarbeit@ekkt.de
 
Mit dem Eingang Ihrer Anmeldung sind Sie verbindlich angemeldet.
Sie erhalten eine Anmeldebestätigung.
Die Teilnahme ist frei.

Bildnachweis:
fotolia.com © Jacob Lund

Anfahrt

 

Hella Blum / 03.04.2017



© 2017, Evangelische Akademie im Rheinland
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung